Weihnachtsessen Auroria Bernensis

Im Berner Schätzeli, dem Rosengarten, versammelten sich die Mitglieder der Auroria Bernensis zum gemütlichen Fondue unter Farbenschwestern.
Zahlreiche Altdamen, Damen und Füxinnen erschienen zu der Feierlichkeit und trugen zu einer entspannten und ausgelassenen Vorweihnachtsstimmung bei.
Brot wurde in den Caclos verloren, Weißwein wurde geschlürft und nicht zuletzt auch der eine oder andere Kirschschnaps durfte den Köstlichkeiten beiwohnen.
Das Wichteln, ein zentraler Aspekt der Feierlichkeit, wurde hochlöblich zelebriert. Tassen, Socken, Bücher und Rätselkärtchen zum entschlüsseln des Versenders wurden ausgetauscht. Gegen Ende des Abends, schlossen sich die Füxinnen zusammen, ganz im Sinne des Amüsements der Damen und Altdamen; Ein Gedicht, mehr der Komik als der Dichtkunst entfallen, schloss den Abend mit Gelächter ab. Die Produktion wurde aber auch anderen Gästen im Lokal nicht vorenthalten und erschwerte die Fuxenkasse um einige Franken.
Ein ausgelassener Abend, der einmal mehr den Geist der Auroria in sich trug; Feierlich, fröhlich, köstlich und nicht zu letzt unvergesslich.